Berichte

Bilder zu den einzelnen Berichten finden Sie auch in unserer Bildergalerie.

  • Wander auf dem Rhein Terrassen Weg von Guntersblum nach Oppenheim
    07. Oktober 2018 von Käthe Hölzer

    Vorbei am berühmten Kellerweg führte der Zugangsweg zum RheinTerrassenWeg. Entlang der Hangkante hatte die Wandergruppe einen sehr schönen Blick auf Guntersblum.

    Auf der gesamten Strecke konnten die Wanderer immer wieder die fantastischen Ausblicke, die allerdings in die weite Ferne nicht so ganz klar waren, bestaunen. Begeisterung brachte der Gruppe auch das buntgefärbte Laub an den Bäumen und in den Weinbergen.

    Der Weinstand am Wasserbehälter Ludwigshöhe war eine große Überraschung, wo natürlich eine kurze Pause eingelegt wurde. Bevor die Wanderer die Weinberge verliesen, hatten sie noch einen sehr schönen Blick auf die Katharinenkirche von Oppenheim.

    Im Weingut Dietz konnte die Gruppe im Hof in der Sonne sitzen und den guten Wein und die leckeren Speisen genießen.

    Gut gelaunt und wohlbehalten kamen die Wanderer wieder in Schierstein an und freuten sich über den wunderschönen Tag bei herrlichstem Sonnenschein.

  • Wanderung auf dem Rheingauer-Riesling-Pfad von Kaub nach Lorch
    02. September 2018 von Käthe Hölzer

    Die Wanderung führte durch das Gebiet des Freistaates Flaschenhals, der als historische Kuriosität von 1919 bis 1923 bestand.

    Von Kaub aus wanderte die Gruppe am Hang entlang bergauf bis zum Wegedreieck Hasselborn, wo sie auf den Rheinsteig kamen. Jetzt ging es weiter durch den Wald mit immer wieder herrlichen Ausblicken auf die Burg Pfalzgrabenstein im Rhein sowie ins Rheintal. Steil bergab erreichten die Wanderer im Niedertal den Rastplatz „Zum Grenzvogt“.

    Nach ausgiebiger Brotzeit mit gutem Wein, Kaffee und vielen anderen Leckerbissen, begaben sich die Wanderer wieder auf den Weg. Auf einem aussichtsreichen Panoramaweg vorbei an der Clemenskapelle und durch die Weinberge erreichte die Gruppe Lorch.

    Bevor die Wanderer mit dem Zug zurück nach Schierstein fuhren, wurden sie im Weingut Rößler mit gutem Wein und schmackhaften Speisen verköstigt. Es war eine wunderschöne Wanderung bei herrlichem Sonnenschein und guteglaunten Teilnehmern.

  • Wandern auf dem Rheinsteig vom Jagdschloss Niederwald bis Geisenheim
    05. August 2018 von Käthe Hölzer

    Mit dem Sessellift von Assmannshausen hoch zum Jagdschloss Niederwald zu fahren, hat der Gruppe viel Spaß gemacht. Nur die Hündin, die dabei war, konnte sich für diese Variante nicht begeistern. So mußte das Frauchen mit ihr den Aufstieg zu Fuß bewältigen.

    Vorbei am Jagdschloss führte der Weg durch den Wald bis zum Niederwalddenkmal. Das war sehr angenehm, denn die Temperaturen sowie die Luft waren hier sehr gut. Die Zauberhöhle, die an der Wegstrecke liegt, wurde von innen nicht besichtigt. Dafür begeisterte der Aussichtsturm Rossel, von dem man einen fantastischen Ausblick ins Rheintal und auf den Rhein hat, der leider fast schon im Trockenen liegt.

    Die Strecke über die Abtei St. Hildegard bis zum Magdalenenhof führte durch die Weinberge und somit voll in der Sonne. Am Ziel angekommen freuten sich die Wanderer über kühle Getränke und auch gutes Essen.

    Wegen der großen Hitze ist die Gruppe nicht durch die Weinberge nach Geisenheim zum Bahnhof gewandert, sondern direkt von Eibingen aus mit dem Bus nach Schierstein gefahren.

    Die Wanderer hatten trotz der großen Hitze einen wunderschönen Tag und waren auch stets guter Laune.

  • Wandern auf dem Mühlenwanderweg im Elsterbachtal
    15. Juli 2018 von Käthe Hölzer

    Von Oestrich-Winkel wanderte die Gruppe auf dem Leinpfad bis Winkel, wo der Mühlenweg begann. Vorbei an der Krayers Mühle, Weiß- und Ankermühle sowie Brücken- und Schamari-Mühle erreichte sie das ehemalige Kloster Johannisberg.

    Auf dem Weg zum Kloster Marienthal kamen die Wanderer an der Weiher-, Oster- und Schleifmühle vorbei. Nach dem kurzen Stop im Kloster, wurde die Wanderung nicht über den steilen Anstieg forgesetzt, sondern auf der Marienthaler Straße direkt nach Marienthal. Immer wieder hatten die Wanderer fantastische Fernblicke in das Rheintal sowie in die Weinberge und auf Schloss Johannisberg.

    Im Weingut Tannenhof wurde die Gruppe vorzügliche bewirtet und konnte später den Weg bergab zum Bahnhof nach Geisenheim gut bewältigen.

    Es war eine wunderschöne Wanderung, die wegen den hohen Temperaturen im Verlauf etwas geändert wurde, denn der kurze steile Aufstieg mußte nicht bewältigt werden. Gut gelaunt kamen die Wanderer mit dem Zug wieder in Schierstein an.

    ^

  • Wanderung auf dem Premiumwanderweg in der Rauenthaler Spange
    17. Juni 2018 von Käthe Hölzer

    Der Weg führte die Wandergruppe zuerst zur Bubenhäuserhöhe. Von hier war der Panoramablick ins Rheintal fantastisch. Weiter wanderten wir durch schöne Wälder, durch einen Weinberg sowie vorbei an Streuobstwiesen. Im Großen Buchwaldgraben führte der Weg entlang an einem kleinen Bach.

    Es war eine sehr schöne, abwechslungsreiche und nicht so anstrengende Rheinsteig-Rundtour.

    Einkehr hielten wir in der Straußwirtschaft Russler in Rauenthal. Um das Fußballspiel nicht zu verpassen, fuhr die Gruppe rechtzeitig mit dem Bus, in dem wir viel Spaß hatten, zurück nach Schierstein.

  • Gauwandertag 2018
    10. Mai 2018 von Käthe Hölzer

    In diesem Jahr hatte der Turnverein Bärstadt e.V. zum Gauwandertag des Turngau Süd-Nassau eingeladen. Es wurden zwei Rundwanderungen von ca. 8 und 14 km angeboten.

    Unsere Gruppe von 12 Personen begab sich auf den gut markierten Rundwanderweg von ca. 8 km. Die Strecke führte durch den Ort hinauf bis zur B 260. Auf der Höhe ging es weiter durch den Wald an zwei Kontrollpunkten vorbei. Zwischendurch regnete es immer wieder und die Sicht ins Tal Richtung Wambach war etwas getrübt. Das war aber nicht so schlimm, denn die gesunde Luft und der Duft des Waldes konnten die Teilnehmer so richtig genießen. Insgesamt war es eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderstrecke.

    Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Es gab z. B. gegrillte Würste oder Steaks sowie eine sehr üppige Kuchentheke. Hier konnte jeder etwas Leckeres finden.

    Nach der Siegerehrung fuhren die Wanderer mit dem Bus nach Eltville und weiter mit dem Zug zurück nach Schierstein.

    Die TGS-Gruppe hat zwar keinen Pokal gewonnen, es war dennoch ein wunderschöner Wandertag mit viel Spaß und Freude. Nächstes Jahr findet der Gauwandertag in Kiedrich statt.

    ^

  • Wanderung auf dem "Kleinen Mainzer Höhenweg" von Laubenheim nach Ebersheim
    15. April 2018 von Käthe Hölzer

    Nach der langen Winterpause startete die Wandergruppe bei strahlendem Sonnenschein in Laubenheim. Der Weg führte über den Marktplatz vorbei an der Bronzefigur „Ausscheller und Polizeidiener“. Am Heiligenhäuschen ging es einen Hohlweg bergauf. Auf der Höhe angekommen wurden die Wanderer mit einem Panoramablick Richtung Mainspitz-Dreieck und bis nach Frankfurt zur Skyline belohnt. Der Weg führte durch die Weinberge vorbei am Aussichtspunkt Bodenheim und der Glockenberghütte. Immer wieder konnte der schöne Ausblick bewundert werden, der jetzt auch in den Rheingau ging, sowie nach Gau-Bischofsheim bis hin zum Odenwald. Am Ortsausgang von Gau-Bischofsheim überquerte die Gruppe die Gaustraße und erreichte über einen Feldweg Ebersheim.

    Im Garten vom Fasanenhof konnten die gut gelaunten Wanderer den spritzigen Wein und die ausgesuchten Speisen genießen.

    Es war eine sehr schöne erste Wanderung.

Ansprechpartner

Käthe Hölzer
Abteilungsleiterin

Telefon
(0611) 22 918
Mobil
(0151) 750 838 06
Email
kaethe-hoelzer@arcor.de