Die Bouleabteilung

Die Bouleabteilung der Turngemeinde Schierstein besteht seit Mai 2009. Genauer formuliert, das erste Boulespiel unserer Abteilung fand am 16.05.2009 auf unserer Anlage statt.

Unserer Anlage wurde auf zwei ehemaligen Tennisplätzen eingerichtet und im Laufe der Zeit Zug um Zug ausgebaut. Sie ist heute auch für Ligaspiele geeignet.

Seit März 2011 ist die Abteilung Mitglied im Hessischen Pétanque-Verband. Trotzdem haben wir uns nicht in Pétanque-Abteilung umbenannt. Boule heißt auf Deutsch "Kugel". Im Laufe der Zeit haben sich mehrere Kugelspiele entwickelt. In Frankreich gibt es heute das "Boule Lyonnaise", das "Jeu Provencal" und eben das wohl bekannteste, das "Pétanque". In Italien entwickelte sich das "Boccia", das vorwiegend mit Holzkugeln gespielt wird. Pétanque wird mit Metallkugeln nach international festgelegten Regeln gespielt. Da unser Boulodrome (so werden die für das Spiel angelegten Plätze genannt) auch von Vereinsmitgliedern genutzt wird, die zwar mit Metallkugeln, aber nach eigenen Regeln spielen, ist es wohl richtig, bei der Bezeichnung "Bouleabteilung" zu bleiben.

Grob gesagt ist Boule eine Kugelsportart, bei der in verschiedenen Würfen versucht, wird mit einer größeren Kugel möglichst nah an eine kleinere Kugel, dem Schweinchen oder "Cochonnet", heranzukommen. Oft sind Boulespieler im freien Gelände, auf Plätzen, in Parks oder auf ungepflasterten Wegen zu treffen. Fast auf jedem Untergrund kann gespielt werden.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich auf einem professionellen Bouleplatz mit anderen Boulespielern auszutauschen, angenehme Gespräche zu führen, über Ihre Erfahrungen zu reden, sich im Wettkampf zu messen und natürlich Boule zu spielen. Dabei haben wir nicht den Ehrgeiz, die besten Boulespieler in Wiesbaden zu sein, aber wir erheben den Anspruch, das schönste Boulodrome in der Gegend zu haben. Wir verfügen inzwischen über siebzehn Bahnen.

Vor allem aber soll bei uns Spaß am Spiel groß geschrieben werden.

Seit 2009 hat bei uns die Zahl der Mitglieder stetig zugenommen. Das liegt wohl daran, dass Pétanque eine Sportart ist, die von Frauen und Männern aus allen sozialen Schichten, unabhängig vom Alter, ja auch von Kindern, gemeinsam gespielt werden kann. Im Vergleich zu anderen Sportarten sind die Kosten für die Ausrüstung nicht gerade hoch. Es wird keine besondere Kleidung gebraucht. Allerdings sollte festes Schuhzeug getragen werden.  Auf unserer Anlage sind auch Kugeln vorhanden, die es erlauben, ohne jede Ausrüstung gleich mitzumachen.

Pétanque ist sehr kommunikativ, trägt zur Beruhigung bei und, was nicht übersehen werden sollte, die Akteure befinden sich an der frischen Luft. Da unsere Anlage über eine Flutlicht verfügt, wird bei uns auch in der dunklen Jahreszeit, sprich im Winter, gespielt.

Sie möchten gerne mal mitspielen oder haben Fragen zum Pétanque-Spiel ? Auskunft erteilt Ihnen gern unser Abteilungsleiter.



Die Trainingszeiten

Tag
Uhrzeit
Was
Ort
Di.
10:00
Arbeitseinsatz
Boulodrome, Rheingaustraße
Di.
18:00
Training
Boulodrome, Rheingaustraße
Mi.
15:00
Training
Boulodrome, Rheingaustraße
Do.
18:00
Training
Boulodrome, Rheingaustraße
So.
10:00
Training
Boulodrome, Rheingaustraße

Ansprechpartner

Günther Horcher
Abteilungsleiter

Mobil
(0171) 411 30 59
Email
g.horcher@mdh-pb.de

Anfahrt

Boule - Anlage (Boulodrome)
Rheingaustraße 28 b
65201 Wiesbaden

 

Wegbeschreibung

Hier finden Sie einige Informationen zu unseren Ligaspielen >> weiter (PDF)