Eltern-Kind-Turnen (EKT)

Ansprechpartnerinnen

Marianne Leukel (ML)
Bettina Hamann (BH)


Email: ekt@tg-schierstein.de

Anfahrt / Ort

Georg-Lang-Halle (GLH)
Möwenstraße 25
65201 Wiesbaden

(Eingang über Ehrengartstraße)


Trainingszeiten

TagZeitTrainerin
Mi.16:00-17:00ML
Do.10:30-11:30BH

Das Eltern-Kind-Turnen ist das Bewegungsangebot in unserem Verein für die Jüngsten gemeinsam mit ihren Eltern.

Darunter ist folgendes zu verstehen:

  • ein fröhliches, an den Bedürfnissen der Kinder orientiertes Bewegungsangebot
  • ein Platz, an dem man – ohne Zwang und strenge Reglementierung –
    eigene Bewegungserfahrungen machen kann
  • Spiel und Spaß für kleine und große Leute

Durch vielfältige Bewegungserfahrungen wie rollen, krabbeln, klettern, schwingen, schaukeln, balancieren usw. lernen die Kinder ihren Körper kennen, lernen sich und ihre koordinativen Fähigkeiten sowie Fertigkeiten besser einzuschätzen.

Die Kinder…..

  • machen erste Erfahrungen im Sozialverhalten wie z.B. die Kontaktaufnahme zu einem anderen Kind
  • lernen Rücksichtnahme, abwarten und zuhören in einer Gruppe
  • lernen erste Regeln kennen und einhalten wie „Einbahnstraße“, nicht schubsen
    oder vordrängeln
  • lernen sich selbst in unterschiedlichen Situation besser einzuschätzen
  • verbessern ihre Konzentration und Aufmerksamkeit
  • machen erste Erfahrungen im Bereich der Loslösung von der Bezugsperson

Die Aufgabe der Eltern ist es, gemeinsam mit den Kindern aktiv mitzumachen und an den Geräten – soweit nötig – Hilfestellung zu leisten. Sie sollen ihr Kind motivieren, viele Bewegungsstationen und -aufgaben auszuprobieren und vielseitige Bewegungsmöglichkeiten zu erfahren.

Die Übungsstunde hat einen festen Rahmen.

Nach dem Begrüßungslied kommt eine Aufwärmphase (Bewegung auf Musik, trommeln durch die Kinder und vormachen einer Aktivität, welche durch die anderen Teilnehmer nachgemacht wird).

Danach werden verschiedene Stationen aufgebaut, wobei alle mithelfen.
Nachdem alle Übungsaufgaben erklärt sind, geht es los. Jedes Kind soll in seinem individuellen Tempo und seiner individuellen Entwicklung entsprechend seine Übungsaufgaben wählen. Dabei beobachten wir immer wieder, dass ein Kind während der ganzen Übungsstunde nur eine Bewegungsaufgabe machen möchte und dabei sehr zufrieden ist.

Am Ende der Stunde, wenn alle Geräte wieder gemeinsam aufgeräumt sind, sitzen wir noch im Abschlusskreis und machen Finger-, Sing- und Bewegungsspiele.

Das Angebot des Eltern-Kind-Turnens ist für Kinder, die gerade beginnen frei zu laufen oder die schon frei laufen können. Das Wechseln des Kindes in die nächste Gruppe richtet sich nach der individuellen Entwicklung des Kindes und ist nicht an einen festen Termin oder an eine feste Altersgrenze gebunden.