Berichte

  • 6. Dan für Großmeister Ioannis Lerakis !
    17. April 2016 von Jörg Schwab

    Am 17.04.2016 legte Ioannis Lerakis seine Prüfung zum 6. Dan in Feucht/Bayern ab. Dazu gratulieren wir unserem Großmeister herzlich und sprechen ihm unsere Hochachtung aus.

    Einer der drei Prüfer war der Bundes-Prüfungsreferent der Deutschen Taekwondo Union Wilfried Pixner, der insgesamt bescheinigte, dass „alle Prüflinge durch die Bank beeindruckende Leistungen“ gezeigt haben. Speziell zu Ioannis Lerakis sagte er, dass er eine wirklich starke Dan-Prüfung abgelegt hat.

    Ioannis Lerakis ist somit in Hessen der jüngste Träger des 6. Dans aller Zeiten. Damit gehört er zu den höchsten Meistern in Hessen – nur 3 Personen haben eine höhere Graduierung, u.a. sein Meister Peter F. Geber (7. Dan).

    Anmerkung: Im Taekwondo werden die Graduierungen der Meister „Dan“ genannt. Nachdem man die 10 Schüler-Graduierungen, die „Kup “ genannt werden, durchlaufen hat, folgt der 1. Dan, also der erste schwarze Gürtel und man ist ein Meister des Taekwondo. Es können insgesamt 9 Dans erreicht werden. Die Mindestwartezeit zur Erlangung eines höheren Dan-Grades wächst dabei immer. Von dem 5. auf den 6. Dan ist beispielsweise eine Mindestwartezeit von 5 Jahren vorgesehen.

    -> zur Bildergalerie

  • 15 Jahre SHARKS-CUP in Wiesbaden
    05. Dezember 2015 von Ioannis Lerakis

    Am 05.12.2015 fand in der hessischen Landeshauptstadt zum 15. Mal der SHARKS-CUP statt. Was anfangs als kleines Vergleichsturnier unter befreundeten Vereinen begonnen hat, ist inzwischen auch weit über Hessen hinaus bekannt. Das Taekwondo-Technik-Turnier wird jedes Jahr mit viel Leidenschaft von der Taekwondo-Abteilung der Turngemeinde Schierstein 1848 J.P. organisiert und in netter Wohlfühl-Atmosphäre durchgeführt.

    Über 200 Starts mit Teilnehmern aus verschiedenen Bundesländern, Verbänden und Stilen konnten in diesem Jahr gezählt werden. Das wichtigste Ziel des SHARKS-CUPS ist es, die Vielfalt der Taekwondo-Disziplinen zu zeigen – deswegen werden neben den Formen auch die Wettkampfdisziplinen Partnerübungen, Selbstverteidigung, Show-Freikampf und Bruchtest angeboten. Dies bietet den Taekwondo-Sportlern die Möglichkeit, sich mit allen essentiellen Taekwondo-Bereichen auseinanderzusetzen – auch außerhalb der Prüfungen.

    Im Jubiläumsjahr gab es einen deutlichen Anstieg der Teilnehmer bei den untypischen Disziplinen, insbesondere bei Partnerübungen und Bruchtests – ein Anstieg, der sich seit Jahren stätig verzeichnen lässt. Generell stellen die Blue Sharks aber fest, dass der Zuspruch, für die Klassen außerhalb von Formen und Freikampf seit 15 Jahren ansteigend ist – ein gutes Zeichen für Taekwondo als Kampfkunst.

    In der Vereinswertung belegte der Taekwondo-Verein Walluf den 1. Platz vor TSV Wackernheim und Budo-Sport Herdorf. Die Blue Sharks wären auf Platz 2 gelandet, zählen sich aber als ausrichtender Verein nicht in die Vereinswertung ein.

    Abteilungsleiter Klaus Bücher und Cheftrainer Ioannis Lerakis sind mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden. Der nächste SHARKS-CUP ist wieder für Ende 2016 fest eingeplant.

Ansprechpartner

Klaus Bücher
Abteilungsleiter

Telefon
(0160) 908 980 29
Email
kbuecher@t-online.de